Kinderdrehstühle – Platz nehmen, aber richtig

Mitwachsende Schreibmöbel von moll

So, nehmen Sie bitte Platz, denn nun stellen wir Ihnen die rückenfreundlichen Kinderdrehstühle von moll ausführlicher vor. Schon in den vergangenen Wochen haben wir uns vermehrt mit mitwachsenden Kinderdrehstühlen und Schreibtischen beschäftigt und Ihnen bereits einen kurzen Überblick verschafft. Jetzt gibt es die Details …

Beginnen wir mit dem mitwachsenden Designerstuhl für Kinder, dem Scooter. Der Scooter stellt sich auf alle Körperproportionen ein, so können Sitzhöhe, Sitztiefe und die Höhe der Rückenlehne getrennt voneinander verstellt werden. Das Beste an diesem Stuhl ist, neben seiner Funktionalität, Robustheit und Sicherheit, die Tatsache, dass er einfach unfassbar gut aussieht. Upgraden lässt er sich mit kuscheligen schönen Kissen, die speziell für ihn erfunden wurden.

Kommen wir nun zum Streber unter den Kinderdrehstühlen, dem Vorreiter, dem Angeber, dem Perfektionisten: Maximo. Der Alleskönner fürs Kinderzimmer lässt sich kinderleicht verstellen und bietet dank Stoßdämpfer noch mehr Sitzdynamik und Komfort. Er ist stabil, robust und verfügt über ein fünfarmiges Fußkreuz, das besonders viel Sicherheit bietet und auf harten wie weichen Böden einsetzbar ist. Je nach Vorliebe kann die Drehfunktion des Stuhls blockiert werden. Wer sich am Design irgendwann einmal sattgesehen hat, der kann seinem Kind ein neues Rückenpolster kaufen – denn auch das lässt sich dank Bajonettverschluss kinderleicht austauschen.

Und wenn nun Kinderschreibtisch und Kinderdrehstuhl perfekt aufeinander abgestimmt sind, dann steht dem Großwerden mit moll nichts mehr im Wege. Schließlich können die Möbel von der Grundschule bis zum Abitur mitwachsen, für Körpergrößen von 1,10 bis 2,00 m.