Achtsamkeit – im gemeinsamen Spiel lernen

Achtsamkeit ist gerade für Kinder ein sehr wichtiger Aspekt in ihrer Entwicklung. Klagen doch gerade heute viele Pädagogen über eine Generation voller Rücksichtslosigkeit und Respektlosigkeit. Kinder können diese Achtsamkeit gegenüber sich selbst und anderen gerade auch im gemeinsamen Spiel neu erlernen und so ihre Wahrnehmung gegenüber ihren Mitmenschen und der Natur wieder schärfen.

Kleine Kinder spielen oft mit einer großen Hingabe und in sich selbst versunken. Diese Hingabe hat sehr viel mit Achtsamkeit zu tun. In dem Moment, wenn Kinder dann in die Schule kommen, beginnen sie mit dem Vergleichen, dem Bewerten und werden mit vielen neuen Eindrücken und Menschen konfrontiert. Dies ist eine Phase, in der sie sich leicht ablenken und von allem möglichen beeinflussen lassen. Deshalb kann gerade in diesem Alter das gemeinsame Spiel mit Freunden oder der Familie eine wunderbare Möglichkeit sein, Achtsamkeit wieder neu zu lernen. Im Spiel finden sich nämlich viele Situationen und Anlässe, die es den Kindern, aber auch den Eltern erlauben neue Facetten an sich selbst und am Gegenüber zu entdecken. Spielen bietet verschiedenste Möglichkeiten, die Achtsamkeit von Kindern zu fördern und dies auf mehreren Ebenen:

–       Kinder können im Spiel mit allen Sinnen wahrnehmen,
–       sie werden bewegt und bewegen selbst,
–       sie spüren was sie wollen und wo ihre Grenzen sind,
–       sie können Gefühle wahrnehmen und auch ausdrücken,
–       sie werden achtsam im Denken, denn die Gedanken sind im Hier und Jetzt und
–       sie werden auch achtsam im Umgang mit Anderen, denn sie müssen kooperieren, sich an Regeln halten sowie aufmerksam gegenüber ihrer Umwelt sein.

Spielen ermöglicht Kindern also auf eine sehr entschleunigte und beziehungsorientierte Art und Weise Achtsamkeit wieder neu zu lernen. Es wird möglich, dass zu erkennen, was im Kind oder im Jugendlichen sich zeigen und entfalten will und vermeidet die sonst so oft übliche Fehlersuche. So wird Spielen zu einer wunderbaren Möglichkeit, Kinder in ihrer Entwicklung neue Erlebnisse und Erfahrungen mit der Fähigkeit achtsam zu sein zu ermöglichen und sie so für ihr späteres Leben zu stärken.

Quellen:
www.spielundzukunft.de
http://www.mindfulnessberlin.de/mindful-kids-berlin/
www.focus.de/familie/lernen/forschung/lernst-du-nur-oder-lebst-du-schon-achtsamkeit_id_2194392.html