Lernen – mit gutem Beispiel voran

„Aber Mama macht das auch so“ – ein Satz, den viele schon aus einem Kindermund gehört haben. Warum das so ist? Weil sich Kinder das Verhalten ihrer Eltern abschauen und nachahmen.

Kinder lernen in den ersten Lebensjahren fast nur durch die Nachahmung ihrer Mitmenschen. Sie sehen ihre Eltern lachen – und lachen mit. Hören sie sprechen – und brabbeln fröhlich drauf los. Merken sich Schimpfwörter, wenn man nicht aufpasst und vor ihnen solche Wörter in den Mund nimmt. Sie lernen mit Messer und Gabel zu essen – und je nachdem, wie sich die eigenen Eltern am Tisch benehmen, so nehmen auch schon die Kleinsten Manieren an. Oder eben nicht.

Aber auch Emotionen lernen sie von ihren Vorbildern, die in den ersten Lebensjahren nunmal die Eltern sind – bevor Justin Bieber und Lady Gaga interessant werden. Sind Sie besonders einfühlsam und trösten Ihr Kind liebevoll, wenn es sich wehgetan hat? Dann ist auch die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Ihr Kind ebenfalls hilfsbereit, rücksichtsvoll und empathisch wird. Eltern, die ihr Kind belächeln oder gar auslachen, dürfen sich nicht wundern, wenn es dasselbe mit Gleichaltrigen macht.

Wer stets im Hinterkopf hat, dass sein eigenes Verhalten kopiert werden kann, der weiß auch, wie einfach es sein kann, ein Kind zu einem liebevollen Mitmenschen heranwachsen zu lassen. Denn unsere Verhaltensweisen sind nicht alle angeboren. Auch diese erlernen Kinder durch Erfahrungen und Vorbilder.

In der Pubertät ist es wichtiger denn je, dem Kind oder Jugendlichen ein Vorbild zu sein. Ohne Kontrolle und Bevormundung – dafür mit klaren Regeln. Und selbstverständlich auch mit viel Verständnis für Ausrutscher. Denn gerade in der Pubertät ist der Gruppenzwang unter den Heranwachsenden häufig so stark, dass es sicher `mal zu einem Fehlverhalten kommt. Zu spätes Nachhausekommen, heimliches Rauchen, Lügen – hier helfen harte Strafen sicherlich weniger als ein offenes Ohr. Und der Gedanke daran, wie es „damals“ bei einem selbst war …

Quellen:

– http://www.elternwissen.com/pubertaet/erziehung/art/tipp/vorbild-eltern-vorbildfunktion-richtig-einsetzen.html

– http://www.kidnet.de/magazin-mitgutembeispielvoranelternalsvorbild-575-8205-0.html

– http://www.baby-und-familie.de/Erziehung/Wie-ist-man-seinem-Kind-ein-gutes-Vorbild-340377.html