Internet & Computer: Copyright Textverwendung

Fremder Text im Internet: Zitieren statt Kopieren

„Schule“ und „Abschreiben“ gehören für viele zusammen – auch Doktoranden sollen davor nicht gefeit sein. Besonders schlechter Beigeschmack entsteht, wenn „Abgeschriebenes“ als „Eigenes“ ausgegeben wird – und das gilt auch für die Verwendung von fremden Texten auf der eigenen Website. Nachdem immer mehr Kids die Vielzahl an Veröffentlichungs- und Selbstdarstellungmöglichkeiten im Internet nutzen, sind Eltern gut beraten ihnen zu erklären, was geht und was nicht.

Das geht:

Erlaubt ist das Zitieren einiger weniger Sätze oder einzelner Passagen mit einer Quellenangabe (und höflicherweise einer Verlinkung zur entsprechenden Website) ohne vorheriges Nachfragen beim Urheber, sofern das Zitat einen Zweck erfüllt (z.B. das eigene Werk unterstützt). Im Klartext: Schreibt Ihr Kind eigene Texte auf seiner Website oder veröffentlicht diese auf dem Instagram-Account, kann es darin auch einzelne Textzeilen zitieren, zum Beispiel aus Songtexten oder Gedichten.

Das geht nicht:

Erfüllen die zitierten Passagen nicht den Zweck, das eigene Werk zu unterstützen oder/und wird umfangreicher zitiert, ist eine – bestenfalls schriftliche – Erlaubnis des Urhebers oder eines sonstigen Rechteinhabers unbedingt notwendig.

Natürlich wird ein Rechteinhaber seltener einen jugendlichen Blogbetreiber abmahnen, als ein Unternehmen, das unrechtmässig mit fremden Inhalten Geld verdient. Nichtsdestotrotz macht es für Eltern Sinn, bei ihren Kindern Bewusstsein für die Unterscheidung zwischen „Meins“ und „Deins“ zu wecken. Vielleicht möchten die Kids ja selbst auch nicht, dass ihre Werke einfach von irgendwem anders verwendet werden?

Generell gilt:
Alles, was ins Internet hochgeladen wird, gilt als veröffentlicht und ist nicht mehr privat – auch wenn Werke nur in „abgeschlossenen“ Gruppen geteilt werden. Wenn es möglich ist, den Urheber um Erlaubnis für die Verwendung eines Werkes zu fragen, sollte man dies tun. Wenn nicht, gilt der Grundsatz: Finger weg von fremden Inhalten!