Zu Fuß zur Schule

Freude, Bewegung, Schreibtisch

Theoretisch bekannt, aber praktisch oft nicht ausreichend umgesetzt: Regelmäßige Bewegung stärkt die Abwehrkräfte, beugt Haltungsschäden und Übergewicht vor und macht den meisten Kindern Spaß.
Dennoch bewegen sich die Kids von heute immer weniger. Während vor etwa 30 Jahren Kinder täglich vier Stunden draußen verbrachten, ist es heute nur noch etwa eine Stunde. Im Durchschnitt bewegen sich Kinder heute nur noch 30 Minuten am Tag, sitzen aber bis zu 9 Stunden: Entweder in der Schule oder Computer / Fernseher.

Alltägliche Bewegung fördern

Mit „mehr Bewegung“ ist nicht zwingend mehr Sport in Schule oder Vereinen gemeint. Einen wichtigen Beitrag kann bewusstes Umsteigen von Bequemlichkeit auf Aktivität sein: Treppen steigen statt den Fahrstuhl nehmen, mit dem Fahrrad zu Freunden fahren statt von den Eltern gefahren zu werden oder zu Fuß zur Schule gehen statt den Bus zu nehmen.

Gute Gründe, zu Fuß zur Schule zu gehen:

  • an der frischen Luft munter und wach werden
  • lernen, selbständig unterwegs zu sein
  • die Umgebung besser kennenlernen – den Orientierungssinn verbessern
  • üben, sich im Straßenverkehr zurecht zu finden
  • Freunde treffen
  • umweltfreundlich unterwegs sein

Zu-Fuß-zur-Schule-Tage

Der 22. September ist jedes Jahr der Zu-Fuß-zur-Schule-Tag, der vom Deutschen Kinderhilfswerk und vom VCD, Verkehrsclub Deutschland, ins Leben gerufen wurde. Grundschulkinder sind aufgefordert , sich zu bewegen, also zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller zur Schule zu kommen. Auch Eltern, Lehrer + Erzieher sollen mitmachen und an diesem Tag das Auto stehen lassen – und natürlich die Kids zum Mitmachen motivieren.

Auf einem Internetportal sind hierzu viele praktische Tipps und Ideen zusammengestellt, wie man diese Idee innerhalb der Familie und in der Schule begleiten und umsetzen kann:

  • Von der sicheren Schulweggestaltung bis zum MP3-Schulweg-Song
  • Mit dem Schulwegtest Gefahrenstellen sicher bewerten
  • Fußgängertraining und der beste Weg fürs Fahrrad
  • Mach mit: Jede Schulklasse kann ein eigenes Projekt einreichen und an einer Verlosung teilnehmen.

Kostenloses Infopaket sowie konkrete Projektvorschläge finden hier.