Mama…warum wachsen meine Fußnägel langsamer als meine Fingernägel?

Bewegung, laufen, rückenschonend

Der Vergleich: Fußnägel – Fingernägel

Ein Fußnagel wächst 1 mm pro Monat, hingegen wächst ein Fingernagel 1 mm pro Woche d.h. ein Fingernagel wächst 3- bis 4-mal so schnell wie ein Fußnagel. Zudem wachsen die Fingernägel von Jungen schneller als die von Mädchen, tagsüber sogar noch schneller als in der Nacht und bei Rechtshänder wachsen die Nägel der rechten Hand sowie die Nägel der linken Hand bei Linkshänder schneller. Aber immer noch am schnellsten wächst dennoch der kleine Finger. 🙂 🙂 🙂

Kommen wir aber nun zur Erklärung, warum die Fußnägel langsamer als die Fingernägel wachsen:

Der Hauptgrund ist die Schwerkraft. Die Anziehungskraft der Erde bremst das Fußnägel-Wachstum. Das Blut tendiert dazu, sich in den Füßen zu stauen. Schon beim Aufstehen am Morgen „sacken“ ca. ½ Liter Blut in die Füße. Die Muskeln in den Venenwänden müssen dann, ständig das Blut entgegen der Schwerkraft, nach oben transportieren. Das sorgt dafür, dass die Durchblutung in den Fingern besser als die Durchblutung in den Füßen ist. Deshalb sind unsere Finger auch oftmals kalt. Ein Fuß wird nicht so gut mit frischem Sauerstoff und Nährstoffen beliefert. Auch aufgrund dessen wachsen dann die Fußnägel nicht so gut und nicht so schnell nach. Bricht ein Fußnagel ab, so kann es bis zu einem Jahr lange dauern, bis er sich komplett erneuert hat.

Verstärkt wird der Unterschied im Wachstum, weil der Fußnagel weniger Tageslicht und weniger Vitamin D abbekommt als ein Fingernagel. Das hemmt das Nagelwachstum natürlich zusätzlich.

Das Ganze hat dennoch aber auch noch einen Vorteil: Wir müssen unsere Fußnägel nicht so oft wie unsere Fingernägel schneiden.