Rezeptidee: Fruchtige Reispfanne zum Nachkochen

Heute stellen Ihnen unsere Mollinis, die erste Rezeptidee auf Gesundes Lernen vor:

Wir sind der Meinung, dass eine gesunde Ernährung zu gesundem Lernen einfach dazu gehört und haben uns deshalb entschieden, das Thema hier auf Gesundes Lernen aufzugreifen. Essen und Trinken bilden die grundlegende Basis zur Gesundheit und sind für das Wohlbefinden der Kinder verantwortlich. Ein zentraler Bestandteil des Lebensstils ist das Ernährungsverhalten der Kinder. In den ersten zehn Lebensjahren wird das Ess- und Trinkverhalten bei Kindern erlernt und auch geprägt. Deshalb ist es für Erwachsene in dieser Zeit enorm wichtig, den richtigen Weg zu weisen und auch vorzuleben.

Im Folgenden zeigen wir zwei Ziele der Ernährung im Kindesalter auf:

  • Wachstums- und Entwicklungssicherung durch eine ausgewogene Zufuhr an Energie und Nährstoffen
  • Prävention von teilweise ernährungsbedingten späteren Erkrankungen wie beispielsweise Bluthochdruck, Übergewicht, Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes mellitus Typ II,…

Rezeptidee: Fruchtige Reispfanne (Fettarme Küche)

  • 1 TL Halbfettbutter oder auch Margarine
  • 250 g Langkornreis
  • 1 EL Curry
  • 600 ml Geflügelbrühe (Instant) oder Gemüsebrühe
  • 50 g Rosinen
  • 2 Bananen
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl (z.B. Olivenöl)
  • ein bisschen Orangensaft
  • 1 Dose Mangospalten (ersatzweise kleine Dose Pfirsiche oder Aprikosen)
  • 50 g Sonnenblumenkerne, Mandelblättchen oder Sesam (je nach Wunsch)

Portion für: 2 Kinder und 2 Erwachsene

So geht’s:

Das Fett in einem Topf erhitzen, Reis und Curry dazugeben und anbraten.
Dann mit der Brühe aufgießen und ca. 20 Minuten lange kochen. Im Anschluss werden Rosinen gewaschen und in Orangensaft eingeweicht. Die Mangos abtropfen lassen und den Saft auffangen. Danach werden die Mangostreifen in Würfel geschnitten, die Zwiebel geschält und gehackt. Dann kommt eine Pfanne zum Einsatz, in dieser Öl erhitzt wird. Die Zwiebelwürfelchen werden dann angebraten. Die Mangos und Sonnenblumenkerne (bzw. Mandelblättchen oder Sesam) werden dann dazugegeben und etwas mitgebraten.
In der Zwischenzeit können die Bananen geschält und in Scheiben geschnitten werden. Die Rosinen dann abtropfen lassen und mit den Bananenscheiben in die Pfanne zum Anbraten geben. Wenn diese angebraten sind,  wird der Curryreis dazugegeben und alles gut vermischt.

Unsere Mollinis wünschen einen guten Appetit.