Achtung: Haltungswechsel ist bei Kindern angesagt

richtig sitzen, Rücken schonen, Wirbelsäule

Haltungswechsel ist bei Kindern angesagt. Auf dem Boden liegen, dann wieder sitzen und auch mal auf dem Stuhl im Schneidersitz sitzen, dann wieder knien und sich über den Tisch beugen. Kinder wechseln ihre Haltung spontan d.h. in kurzen Zeitintervallen.

Jetzt fragen Sie sich bestimmt ob das überhaupt gut ist? Na klar, denn Muskeln, Kreislauf und Gehirn, die nicht statisch sitzen, sondern sich bewegen, profitieren von dynamischem Verhalten: Kinder fühlen sich durch den Haltungswechsel wohler, sind wacher und konzentrierter.