Krafttraining für Kinder?

Krafttraining für Kinder

„Mein Kind soll mal groß und stark werden“. Aber: Ist Krafttraining für Kinder sinnvoll oder nicht? Lange herrschte ein Mythos: Krafttraining für Kinder ist gefährlich, schadet der Entwicklung, bringt nichts. Doch diese Schwarz-Weiß-Aussage wurde in den letzten Jahren von verschiedenen Studien widerlegt. Eine Projektgruppe der Universität des Saarlandes und andere Forschende kommen zu der Erkenntnis, dass adäquates, kindgerechtes Krafttraining beachtliches zur Gesundheit und Entwicklung beitragen kann:

  • Die Muskulatur wird leistungsfähiger
  • Durch regelmäßiges Üben werden alle Teile des Muskels aktiviert, Muskeln verkümmern nicht
  • Verbessert die Koordination innerhalb des Muskels und in weiterer Folge das Zusammenspiel zwischen Muskeln und Nerven

Halbstarke motivieren
Wichtig ist folgende Unterscheidung: Es geht nicht darum, dass kleine Modellathleten und zukünftige Mr. oder Mrs. Universum zu entwickeln, sondern es geht darum, den Bewegungsdrang, den alle Kinder besitzen, gezielt auszunutzen, um späteren Defiziten vorzubeugen. Positiv Effekte erzielen kann ein Krafttraining für Kinder mit dem eigenen Körpergewicht, mit Gummibändern, mit freien Hanteln und unter fachgerechter Aufsicht durchaus auch an Geräten.

Wie?
Zwei Einheiten wöchentlich reichen aus, um Kraftausdauer und Kraft zu steigern. Ein Training sollte sechs bis acht Übungen mit jeweils zwei bis drei Sätzen umfassen.
Anfänger sollten zuerst immer die Bauch- und Rückenmuskulatur kräftigen. Dann folgen Hüft-, Knie- und Schultermuskulatur und zuletzt Arme und Füße. Zwischen den Trainingseinheiten sollte auf jeden Fall ein Ruhetag liegen.

Praktische Übungen, für die keine Geräte oder spezielle Ausrüstung braucht, können zum Beispiel sein: Kniebeugen, Klimmzüge, Liegestütze

Ab wann?
Im Vorschulalter sollte besser der natürliche Bewegungsdrang ausgenutzt werden. Kinder sollten balancieren, klettern, hangeln.
Von Krafttraining raten Experten ab. Erst ab einem Alter von etwa 7 Jahren sind kräftigende Übungen sinnvoll.

Tipps und Hinweise in welchen Altersstufen welche Form von Krafttraining empfohlen wird finden Sie hier.